Skip to main content

Die besten Recording Tipps im Studio 2019

Zubehör und Equipment fürs Homestudio auswählen

Für ein einfaches Homestudio braucht man nicht viel: Ein Mikrofon und ein USB Audio Interface reicht bereits, um mit dem Aufnehmen in den eigenen vier Wänden beginnen zu können. Ein Studio-Computer ist dabei nur ein einfacher Computer mit entsprechenden Programmen – besondere Anforderungen an die Hardware bestehen im Großen und Ganzen nicht.

Dabei entscheidet sich die finale Tonqualität erst bei der Nutzung des Equipments: Das passende Zubehör kann hier einen riesigen Unterschied bei der Aufnahmequalität machen. Auch wenn Einsteiger nicht viel Geld in das eigene Homestudio investieren möchten – das Zubehör ist ausgesprochen sinnvoll und den Kaufpreis in jedem Falle wert.

Vor allem folgendes Zubehör ist für Homestudios geeignet:

  • Mikrofonspinne
  • Popfilter / Popschutz / Popkiller
  • Mikrofonständer / Stativ
  • Reflexionsfilter / Reflexionsschirm

So kann man die Tonqualität nachhaltig verbessern und alles aus dem bestehenden Equipment herausholen. Wenn dann noch die Erfahrung, das Know-How und die Geduld beim Nutzer stimmt, dann gelingen gute Aufnahmen in Sekundenschnelle im Homestudio.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *