Skip to main content

Die besten Recording Tipps im Studio 2019

Das Studiomikrofon richtig am Mikrofonständer anbringen

Wenn man von einem Studiomikrofon spricht, dann meint man meist ein analoges XLR Großmembran-Kondensatormikrofon. Kondensatormikrofone werden im Homestudio gerne (aber nicht nur) zur Aufnahme von Gesang verwendet.

Hierbei machen Anfänger oft einen Fehler: Das Mikrofon wird mit dem Korb nach oben (also aufrecht stehend) am Stativ montiert. Bei einem Tischstativ oder bei günstigen Mikrofonständern ist dies oft auch die einzige Möglichkeit der Anbringung des Mikrofons am Stativ.

Bei längeren Aufnahmen steigt dann die im Mikrofon entstehende Wärme durch die Membran auf – das sorgt für eine abnehmende Aufnahmequalität. Das liegt daran, dass die wärmere Luft die Membran in Schwingung versetzt.

Der Tipp unserer Redaktion: Einfach das Mikrofon kopfüber aufhängen, dann steigt die Wärme nicht durch die Membran und die Tonqualität bleibt konstant hoch. Vor allem für längere Aufnahmesessions im Homestudio oder Tonstudio ist dieser Trick hervorragend geeignet.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *