Skip to main content

Die besten Recording Tipps im Studio 2019

Aufnehmen mit einem Diktiergerät, bzw. Audio Recorder

Beim Aufnehmen im professionellen Tonstudio oder im eigenen Homestudio muss es nicht immer die Kombination aus Mikrofon, USB Audio Interface und Computer sein. Diktiergeräte – oder eben Audio Recorder – liefern hier einen gangbaren alternativen Weg.

Ein mobiler Audio Recorder ist oftmals die günstigere Lösung und bietet eine vergleichbar gute Tonqualität. Der Vorteil bei dieser Lösung ist, dass kein PC benötigt wird und auch unterwegs aufgenommen werden kann. Weil mobile Tonstudios immer beliebter werden, ist auch diese Lösung immer mehr im Kommen.

Zum Nachbearbeiten der Aufnahmen wird dann ein Computer benötigt. Oftmals bieten Audio Recorder aber auch weitere Funktionen, etwa Sampler, Sequencer oder ähnliches. Ein Laptop kann hier jedoch auch den Studio-PC im mobilen Studio bis zu einem gewissen Grad ersetzen.

So lassen sich ohne viel Geld- und Technikaufwand qualitativ hochwertige Aufnahmen zu Hause oder unterwegs anfertigen. Eine optimale Klangqualität kann aber natürlich nur im Homestudio oder Tonstudio erreicht werden.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *